Sonntag, 4. Mai 2014

Jeden Tag mehr Erfolg

Seinen eigenen Wünschen und Bedürfnissen nachkommen und selbstbestimmt leben, dass ist nicht immer einfach.


 Dennoch gibt es Möglichkeiten und ganz einfache Strategie, das Leben zu leben, dass man sich immer erträumt hat. Wie das geht, habe ich erst kürzlich in einem Kurz und Bündig Band festgehalten ( Hier der Link) . Mit dieser Technik konnte ich es immerhin schaffen, meinen inneren Schweinehund nicht nur zu zähmen, sondern gemeinsam mit ihm zu Arbeiten. 

Vor allem, da ich der Meinung bin, dass der innere Schweinehund kein Schweinehund ist, sondern ein Haushund, den wir nur zu führen lernen müssen. Das heißt: 

Kannst du deinen inneren Schweinehund zähmen, hast du einen treuen und nützlichen Gefährten auf Lebenszeit. 

Ich denke, dass wir uns aufraffen und unsere Comfortzone verlassen müssen, ist eine grundlegende Aufgabe, für die es sich täglich aufzustehen lohnt. Wozu sonst sollte man aufstehen? 
Ganz sicher nicht um auf Ebay oder Zalando die neusten Produkte zum Spottpreis zu ergattern. 

Oder um die Zeitung zu lesen. Achja. Ablenkungen gibt es ja doch genug. Und dann gibt es noch die kleine Stimme in unseren Köpfen, die danach schreit gehört zu werden und endlich unseren Bestimmungen und inneren Wünschen zu folgen. 

Gehörst du zu den Menschen, die ihre innere Stimme wegschieben, lohnt es sich sicher nicht einen Ratgeber zu lesen, wie man sich seine Wünsche erfüllen kann. 
Es gibt nunmal nicht diese eine kleine Zauberformel, die es einem ermöglicht glücklicher zu Leben oder endlich anzukommen. 

Denn das liegt ganz im Schicksal jedes einzelnen Menschen. Aber es gibt Möglichkeiten, jeden ( und damit meine ich jeden) Tag ein Stückchen näher ans Ziel zu kommen. 
An seiner Lebensaufgabe zu arbeiten. Auch wenn scheinbar einmal überhaupt keine Zeit dafür ist. Wie das geht erfährst du, wie gesagt HIER  

P.s: Es ist mehr als Zeitplanung. Es ist Lebensplanung und Wunscherfüllung. Und es funktioniert bei mir und unseren Beta- Testern, also ganz sicher auf bei dir. :) 

Keine Kommentare:

Kommentar posten